Beste SSD Für Spiele 2020 – Kompletter Leitfaden für Käufer

Beste SSD für spiele

Hier in dieser Kaufsführer wir wählen beste SSD für spiele. Solid State Laufwerke haben die herkömmlichen Festplatten mit rotierendem Plattenteller im Gaming Bereich weitgehend überholt, indem sie erschwinglicher geworden sind, aber auch weitaus höhere Übertragungsgeschwindigkeiten bieten.

Auch wenn die Installationsgrößen für Spiele immer größer werden , benötigen Sie in der Regel nicht mehr als ein paar TB Speicherplatz zu einem bestimmten Zeitpunkt (insbesondere wenn Sie eine große Backup-Festplatte haben), sodass SSDs für die meisten Verwendungszwecke ein klarer Gewinner sind.

Speicher wirkt sich nicht direkt auf die Leistung aus, wie dies bei Ihrer CPU oder Grafikkarte der Fall ist. Wenn jedoch Ladezeiten auftreten, die mit den Intro Credits einer HBO Show mithalten können, ist möglicherweise Ihr Speicher der Schuldige. Jedes Mal, wenn Sie ein Spiel laden (oder wenn ein Spiel wirklich auf Daten zugreifen muss, die es in einem Verzeichnis irgendwo gespeichert hat), hängt es von der Übertragungsgeschwindigkeit Ihres Laufwerks ab.

SSDs werden anhand ihres Formfaktors in mehrere Kategorien unterteilt. SATA-SSDs sind häufiger anzutreffen und bieten in der Regel einen besseren Speicherplatz pro euro. Sie sind außerdem in der Regel langsamer als M.2-Laufwerke.

Diese schlanken und kompakten Laufwerke werden direkt in Ihr Motherboard gesteckt, wodurch sie nicht nur einfacher zu installieren sind, sondern auch Zugriff auf zusätzliche PCIe-Lanes erhalten und im Allgemeinen die Übertragungsgeschwindigkeit verbessern. High-End „Add-In Card“ (AIC) SSDs wie die Optane SSDs von Intel sind eine weitere Option, bieten jedoch aufgrund ihres Preises und der von ihnen gebotenen Leistung erheblich niedrigere Renditen.

Wenn Sie eine SSD kaufen, werden Sie in der Regel nach sequentiellen E / A-Nummern suchen – wie schnell das Laufwerk vorsortierte Blöcke von Ihrem Laufwerk senden oder abrufen kann. Zufällige E / A-Nummern können ebenfalls wichtig sein, haben jedoch größere Auswirkungen auf Multitasking- und Produktionsanwendungen.

Diese „Back of the Tin“ -Nummern sind wirklich nur Schätzungen des Herstellers im besten Fall. Einige SSDs können sich verlangsamen, wenn sie ihre Kapazität erreichen, sodass Ihre tatsächlichen Laufleistungen je nach Marke oder Modell der SSD variieren können.

Wenn Sie speziell nach einem kleineren Formfaktor suchen, sollten Sie unseren Leitfaden zu den besten NVMe-SSDs lesen . Unabhängig davon, für welche Route Sie sich entscheiden: Wenn Sie bereits einen Teil Ihres Geldes für den bester gaming PC ausgegeben haben, den Sie sich leisten können, müssen Sie in eine schnellere und bessere Speicherung investieren, wenn Sie die Chance dazu haben.

Die Beste SSD Für Spiele

  1. Crucial P1 1TB NVMe
  2. Samsung 860 Evo 1 TB
  3. Samsung 860 QVO 2 TB SATA
  4. Intel 660p 2 TB : Beste SSD für spiele
  5. Crucial MX500 1 TB : Beste SSD für spiele
  6. Adata Ultimate SU800 1 TB SATA
  7. Silicon Power A55 1 TB SATA:  Beste SSD für spiele
  8. Mushkin Enhanced Source 500 GB

1. Crucial P1 1TB NVMe

 Beste SSD für spiele

Kapazität: 1 TB | Schnittstelle: M.2 PCIe 3×4 | Sequentielle E / A : 2000 / 1700MB / s Lesen / Schreiben | Zufällige E / A : 170K / 240K IOPS-Lese- / Schreibzugriff

Auf dem Papier ist der Crucial P1 die offensichtliche Wahl in dieser Zusammenfassung. Mit der höchsten beworbenen Lese- / Schreibgeschwindigkeit auf unserer Liste, gepaart mit einem günstigen Preis, scheint es keinen Wettbewerb zu geben. Es kostet weniger als viele SATA-Laufwerke.

Leider halten die Nenndrehzahlen unter Last oder bei größtenteils vollem Antrieb nicht immer. Da der P1 bis zur Hälfte seiner Nennkapazität gefüllt war, erlebten wir Übertragungsgeschwindigkeiten, die eher SATA-SSDs ähneln. Dies ist auf das QLC-NAND (Quad-Level Cell) zurückzuführen, das 4 Datenbits pro Zelle speichert.

Für Gaming-Workloads ist es jedoch mit den meisten SATA-Laufwerken auf dieser Liste vergleichbar, und es gibt kaum einen Grund, dies nicht zu einem Teil Ihres nächsten Budgetaufbaus zu machen, vorausgesetzt, Sie haben einen NVMe-Steckplatz. Der niedrige Preis und der kompakte, zuverlässige Formfaktor des Crucial P1 erschweren das Übergehen, insbesondere wenn Sie ein NVMe-Laufwerk verwenden (und über den erforderlichen M.2-Steckplatz verfügen).

Positiv
  • Kann schneller sein als SATA
  • Seriöse Marke
  • Solide Energieeffizienz
Negativ
  • Leistungseinbußen bei voller Leistung
  • QLC führt zu schwächeren zufälligen IO

2. Samsung 860 Evo 1 TB

 Beste SSD für spiele

Kapazität: 1 TB | Schnittstelle: SATA 6Gb / p / s | Sequentielle E / A : 550 / 520MB / s Lesen / Schreiben | Zufällige E / A : 98K / 90K IOPS-Lese- / Schreibzugriff

Wenn es eine Firma gibt, die dazu neigt, auf dem SSD-Markt zu bestehen, dann ist es Samsung. Der 850 Evo war lange Zeit ein Favorit und ist auch heute noch lebensfähig, aber die 860 Evo-Linie hat ihn weitgehend verdrängt.

Samsung tauscht je nach Kapazität und aktuellen Preisen mit Crucial Schläge gegen unsere Top-Wahl aus, aber beide sind ausgezeichnete Laufwerke mit bewährter Zuverlässigkeit und Leistung.

Der 1TB 860 Evo ist ein absoluter Knaller in Bezug auf Preis und Leistung, und die Modelle mit höherer Kapazität sind ebenfalls einen Blick wert, zumal sie relativ billig sind und im Laufe der Monate im Preis fallen.

Dies sind großartige SATA-Laufwerke, und es ist unwahrscheinlich, dass hier Kompatibilitätsprobleme auftreten. Jeder PC, der in den letzten 15 Jahren gebaut wurde, verfügt über einen SATA-Anschluss, während für die neueren Samsung 970-Laufwerke ein PC erforderlich ist, der normalerweise in den letzten 3 bis 4 Jahren gebaut wurde.

Das 860 Evo ist nach wie vor eines der schnellsten SATA-Laufwerke überhaupt, und Samsung hat einen wohlverdienten Ruf für Zuverlässigkeit. Bei Amazon oder Newegg wird es oft zu einem günstigeren Preis angeboten. Achten Sie also auf Preisnachlässe.

Positiv
  • So schnell wie SATA wird
  • Bewährte Zuverlässigkeit von Samsung
Negativ
  • SATA-Engpässe
  • Manchmal höhere Preise

3. Samsung 860 QVO 2 TB SATA

SATA mit hoher Kapazität zu einem vernünftigen Preis

Kapazität: 2000 GB | Schnittstelle: SATA 6Gb / s | Sequentielle E / A : 550 / 520MB / s Lesen / Schreiben | Zufällige E / A : 97K / 89K IOPS-Lese- / Schreibzugriff

Samsung ist oft der Erste mit bahnbrechender Speichertechnologie und liefert absolut solide Produkte. Das Samsung 860 QVO ist eine hervorragende Darstellung dieser Prinzipien. Es war das erste größere QLC-Laufwerk (4 Bit pro Zelle), das zur Kostensenkung beitrug.

Der 860 QVO bietet im Vergleich zu anderen SATA-SSDs keine blitzschnellen Übertragungsgeschwindigkeiten, bietet jedoch eine sichere und zuverlässige Speicherplattform.

Es hat zwar ähnliche Spezifikationen wie die bewährten Evo-SSDs von Samsung, bietet jedoch zusätzliche Sicherheitsvorkehrungen in Form einer AES-256-Bit-Verschlüsselung mit Windows Bitlocker-Unterstützung.

Der 860 QVO ist eine offensichtliche Wahl für alle, die große Mengen an sensiblen Daten speichern müssen, aber sein Preisschild macht es schwierig, Empfehlungen abzugeben, wenn es sich um vergleichbare Produkte handelt. Aus diesem Grund empfehlen wir speziell das 2-TB-Modell, bei dem Sie für 20€ zusätzlich die Sicherheit von Samsung genießen können.

Positiv
  • Hohe Kapazität
  • Zuverlässig
  • Verschlüsselungsoptionen
Negativ
  • Teuer (aber 2 TB!)
  • QLC ist langsamer als DC

4. Intel 660p 2 TB

Hohe Kapazität und niedrige Kosten machen den 660p zum Gewinner

Kapazität: 2000 GB | Schnittstelle: M.2 PCIe 3×4 | Sequentielle E / A : 1800 / 1800MB / s Lesen / Schreiben | Zufällige E / A : 220K / 220K IOPS Lesen / Schreiben

Wenn es um Geschwindigkeit geht, ist es schwierig, die sequentiellen Übertragungsraten eines NVMe-Laufwerks zu übertreffen. Der Intel 660p übertrifft bei solchen Workloads problemlos jedes SATA-Laufwerk und bietet für Spiele gleichbleibende Leistung bei hoher Speicherkapazität. Es ist auch die billigste 2-TB-SSD, die derzeit erhältlich ist.

Es gibt zwei Nachteile. Zum einen kann die Leistung sinken, wenn das Laufwerk mehr als die Hälfte bis zwei Drittel voll ist, und die Leistung beim zufälligen Schreiben kann ziemlich niedrig sein. Das ist typisch für alle QLC-Laufwerke.

Das andere potenzielle Problem ist, dass es eine geringere Haltbarkeit aufweist. Das 512-GB-Modell hat eine Leistung von 100 TB, während das 2-TB-Laufwerk eine Leistung von 400 TB aufweist. Aber lassen Sie uns das ins rechte Licht rücken. 100 TBW entspricht ungefähr 55 GB Daten, die fünf Jahre lang täglich geschrieben werden. Kein Workload für Endverbraucher wird dies tun, und das 2-TB-Laufwerk erhöht dies auf 220 GB pro Tag. Ja.

Intel gewährt wie viele andere Hersteller eine Garantie von 5 Jahren, und es ist unwahrscheinlich, dass das 660p in dieser Zeit ausfällt. Mit der guten Geschwindigkeit und dem äußerst wettbewerbsfähigen Preis ist der Intel 660p ein starker Konkurrent für unsere beste SSD für spiele. Seien Sie vorsichtig mit dem 512-GB-Modell, bei dem die Leistung abnimmt und es viel einfacher ist, mehr als die Hälfte des Laufwerks zu füllen.

Positiv
  • Hohe Kapazität
  • Solider Wert
Negativ
  • Verlangsamt sich, wenn es voll wird
  • Geringere Ausdauer

5. Crucial MX500 1 TB

Eines der schnellsten SATA-Laufwerke und ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis

Kapazität: 1000 GB | Schnittstelle: SATA 6Gb / s | Sequentielle E / A : 560 / 510MB / s Lesen / Schreiben | Zufällige E / A : 95K / 90K IOPS-Lese- / Schreibzugriff

Die beste SSD für  einen spiele PC bietet ein perfektes Verhältnis von Preis, Leistung und Zuverlässigkeit, das schwieriger ist, als es sich anhört. Der MX500 von Crucial ist ein SATA-Laufwerk ohne gravierende Schwachstellen. Mit zunehmender Größe der Spielinstallation  wird der Kauf der größten SSD, die Sie sich leisten können, immer wichtiger.

Der MX500 ist eines der leistungsstärksten SATA-Laufwerke, und was vielleicht noch wichtiger ist, es ist eines der kostengünstigeren SSDs. Das Ergebnis ist ein unglaublicher Wert, und die einzige Möglichkeit, bedeutend schnellere Ergebnisse zu erzielen, besteht darin, auf ein NVMe-Laufwerk zu wechseln.

Das ist mit neueren PCs durchaus machbar, und deshalb steht der MX500 jetzt an fünfter Stelle auf unserer Liste. Wenn Sie jedoch einen etwas älteren PC haben, der noch eine Festplatte verwendet, suchen Sie nicht weiter.

Das ist  Die zufälligen E / A-Lese- und Schreibgeschwindigkeiten von Crucial sind nahezu identisch mit denen des Samsung 860 EVO, wenn auch in einigen Tests etwas langsamer, und angesichts des niedrigeren Preises können Sie sich dennoch für den MX500 von Crucial entscheiden die anderen SATA-Laufwerke. Früher war es für unsere Top-Wahl gleichbedeutend, aber jetzt kostet der Crucial P1 weniger und schneidet in der Regel besser ab. Das ist ein Fortschritt.

Positiv
  • Eines der schnellsten SATA-Laufwerke
  • Konkurrenzfähiger Preis pro G
Negativ
  • Die NVMe-Leistung kann nicht berührt werden
  • 500GB Modell etwas teuer

6. Adata Ultimate SU800 1 TB SATA

Erschwingliche SATA-Leistung zu einem günstigen Preis

Kapazität: 1000 GB | Schnittstelle: SATA 6Gb / s | Sequentielle E / A : 560 / 520MB / s Lesen / Schreiben | Zufällige E / A : 90K / 80K IOPS Lesen / Schreiben

Wenn Sie nach einem SATA-Einstiegslaufwerk suchen, ist der Adata Ultimate SU800 ein solider Ausgangspunkt. Obwohl die angegebenen Übertragungsgeschwindigkeiten mit den schnellsten SATA-Laufwerken konkurrieren, werden diese Geschwindigkeiten nicht immer bei anhaltender Arbeitsbelastung beibehalten. Trotzdem ist es angesichts des niedrigeren Preises des SU800 einfacher, darüber hinauszuschauen.

Ein paar Funktionen schaffen es, den SU800 von anderen abzuheben. Das mitgelieferte Dienstprogramm Acronis Data Migration erleichtert das Upgrade eines vorhandenen PCs mit einer SSD, einschließlich des Betriebssystems.

Es ist besonders hilfreich, wenn Sie eine nicht vollwertige größere Festplatte haben, die Sie auf eine kleinere SSD migrieren, bei der kostenlose Dienstprogramme häufig fehlschlagen. Die SSD-Toolbox von Adata hält Sie auch über die Firmware auf dem Laufenden und hilft bei der Verwaltung und Optimierung Ihres Speichers.

Der SU800 muss nicht unbedingt die Konkurrenz schlagen, bietet aber dennoch zuverlässige und konstante Leistung zu einem attraktiven Preis. Wenn Sie einen mit einem hohen Rabatt finden, sollten Sie auf jeden Fall eine SSD in Betracht ziehen.

Positiv
  • Wettbewerbsfähige Preisanpassung
  • Hohe Ausdauer
Negativ
  • Langsamer als die Nenndrehzahl

7. Silicon Power A55 1 TB SATA: SSD für spiele

Ein kostengünstiges Upgrade für jeden PC, der noch eine Festplatte verwendet

Kapazität: 1000 GB | Schnittstelle: SATA 6Gb / s | Sequentielle E / A : 560 / 530MB / s Lesen / Schreiben | Zufällige E / A : 80K / 80K IOPS Lesen / Schreiben

Silicon Power ist bei SSDs kaum ein Begriff, aber das Unternehmen gibt es schon seit einigen Jahren und hat sich einen Namen gemacht, der preisgünstige SSD-Speicher verkauft. Getreu dieser Tradition ist das Silicon Power A55 eine äußerst kostengünstige Option für 1 TB SATA-Speicher, was es zu einer hervorragenden Option für Budget Builds macht.

Die sequentiellen Lese- / Schreibgeschwindigkeiten scheinen mit anderen SATA-Laufwerken konkurrenzfähig zu sein (der maximale theoretische Durchsatz bei SATA liegt bei etwa 560 MB / s), aber wie bei einigen anderen Budgetoptionen werden dauerhafte Schreibvorgänge häufig die Nennleistung unterschreiten.

Manchmal viel. Random Write I / O ist ebenfalls geringer als bei anderen SSDs und kann zu Leistungsengpässen führen. Für den Endverbraucher spielt dies jedoch eine geringere Rolle.

Insgesamt ist die Silicon Power A55 zwar nicht die schnellste SSD, aber schnell genug. Im Vergleich zu den schnellsten Festplatten (z. B. einer WD Black 4TB) ist sogar eine „langsame“ SSD normalerweise schneller. Und mit 90€ für 1 TB NAND-Speicher ist es groß genug, um einige Spiele aufzunehmen.

Positiv
  • Preiswerter 1-TB-Speicher
Negativ
  • Niedrige zufällige R / W-Geschwindigkeiten

8. Mushkin Enhanced Source 500 GB

Ein alter Favorit für preisbewusste Einkäufer

Kapazität: 500 GB | Schnittstelle: SATA 6Gb / s | Sequentielle E / A : 560 / 520MB / s Lesen / Schreiben | Zufällige E / A : 75K / 81K IOPS-Lese- / Schreibzugriff

Die SATA-Laufwerke der Source-Serie von Mushkin sind jetzt etwas älter und verwenden 3D-TLC-NAND, um niedrigere Preise zu erzielen. Das 500-GB-Modell kostet derzeit nur 55€, obwohl das 1-TB-Laufwerk einiges mehr kostet.

Während die Leistung relativ bescheiden ist (der ältere Mushkin Reactor schlägt die Quelle in mehreren Tests), ist dies ein einfaches Upgrade für jedes Budget-System, dem derzeit eine SSD fehlt. Und wenn Sie mit 500 GB anstatt mit 1 TB zufrieden sind, ist dies ein sehr kostengünstiges Upgrade.

Mushkin bringt für den Preis überraschend zuverlässige Laufwerke auf den Markt, sodass Sie eine SSD erhalten, die hier für ein paar Jahre funktioniert. Der Hersteller selbst gibt die Haltbarkeit mit „3 Jahre“ an, was ein wenig vage ist, aber auf der Grundlage unserer früheren Erfahrungen mit seinen Antrieben scheint dies in etwa richtig zu sein.

Positiv
  • Kostengünstiges 500-GB-Laufwerk
  • Leistung ist anständig
Negativ
  • Mittelmäßige Gesamtleistung
  • Langsame, zufällige Schreibvorgänge

WIE WIR SSDS TESTEN

SSDs machen Ihr gesamtes System schneller und benutzerfreundlicher. Aber sie sind auch wichtig für das Spielen. Eine schnell ladende SSD kann die Ladezeiten von großen Spielen wie Battlefield 5 oder MMOs wie World of Warcraft um Dutzende von Sekunden verkürzen. Eine SSD wirkt sich normalerweise nicht auf Frameraten wie Ihre GPU oder CPU aus, macht jedoch das Installieren, Booten, Absterben und Neuladen in Spielen schneller und reibungsloser.

Beim Kauf einer guten SSD für Spiele ist der Preis pro Gigabyte einer der wichtigsten Faktoren. Wie viel müssen Sie ausgeben, um eine gesunde Bibliothek mit Steam-Spielen installiert zu halten, die jederzeit spielbereit ist? Da viele neue Spiele die Marke von 50 GB und sogar 150 GB überschreiten, wird dies noch kritischer.

Um die besten Gaming-SSDs zu finden, haben wir den SSD-Markt untersucht, die stärksten Konkurrenten ausgewählt und sie mit einer Vielzahl von Benchmarking-Tools auf Herz und Nieren geprüft. Wir haben auch nachgeforscht, um herauszufinden, was eine großartige SSD über die Zahlen hinaus großartig macht – technische Dinge wie Arten von Flash-Speichern und Controllern.

Wir haben alle in diesem Handbuch empfohlenen Laufwerke getestet. Tatsache ist, dass für Spielezwecke der Unterschied zwischen der langsamsten (z. B. Mushkin Source oder Silicon Power) und der schnellsten (z. B. Samsung 970 Evo Plus) SSD oft recht gering ist.

Selbst eine langsame SSD kann Kreise um eine Festplatte ziehen und 15 bis 20 Sekunden beim Laden sparen. Außer dem Kopieren von Dateien oder dem Überprüfen von Steam-Installationen sind NVMe-Laufwerke normalerweise nicht merklich schneller.

Warum eine SSD für Spiele kaufen?

Abgesehen von der Zusammenfassung fragen sich einige von Ihnen möglicherweise, warum sie eine SSD für Spiele verwenden oder welche Leistungsvorteile sie tatsächlich bietet. Wir werden jetzt darauf eingehen.

Wenn Sie eine SSD kaufen, die Ihre FPS im Spiel verbessern soll, wird dies nicht der Fall sein. Wenn das Spiel während des Spiels keine Probleme beim Laden von Assets hat, die die FPS beeinträchtigen, wird Ihre Leistung durch die Investition in eine SSD nicht gesteigert.

Wo eine SSD auf der Spieleseite einen Unterschied macht, sind die Ladezeiten. Die Ladezeiten, insbesondere das Laden von Bildschirmen zwischen Karten, sinken auf einer SSD im Vergleich zu jeder Festplatte erheblich.

SSDs verbessern auch Ihre Erfahrung außerhalb von Spielen. Das Übertragen großer Spiele oder großer Dateien wird auf einer SSD im Vergleich zu einer Festplatte viel schneller.

Wenn Sie Ihr Betriebssystem und Ihre Programme auf Ihrer SSD installieren, läuft außerdem alles viel schneller. Selbst auf Systemen mit schwachen CPUs ist das Laufwerk der Hauptengpass hinter den Startzeiten des Betriebssystems und den Programmstartzeiten.

Aus diesem Grund kaufen viele Menschen SSDs, um alte Computer wiederzubeleben. Es ist eines der besten User Experience-Upgrades, die ein Benutzer für sein System kaufen kann.

SSDs haben insgesamt einen entscheidenden Nachteil: den Preis pro GB. Aus diesem Grund wird eine SSD im Allgemeinen durch eine größere, billigere Festplatte ergänzt .

Auswahlkriterium

Speicherkapazität

Aufgrund ihrer schnelleren Geschwindigkeiten und teureren Herstellungsmethoden sind SSDs pro Gigabyte viel teurer als eine Festplatte. Aus diesem Grund bevorzugen die meisten Enthusiasten, neben einer Festplatte eine SSD in ihrem System zu haben , damit sie weder an Leistung noch an Speicherplatz verlieren.

Wenn Sie Ihre SSD auswählen, möchten Sie herausfinden, wie viel davon Sie tatsächlich verwenden möchten. Wenn Sie bereits eine Festplatte daneben haben, können Sie die meisten Ihrer Medien und Spiele auf der Festplatte speichern.

Ihr Betriebssystem und Ihre meistgespielten Spiele sollten auf Ihrer SSD gespeichert sein. Moderne Spiele sind mit 10 bis 50 GB erhältlich. Denken Sie also daran, wenn Sie die von uns bereitgestellten SSDs vergleichen.

Wenn Sie Ihre SSD nicht durch eine Festplatte ergänzen möchten, sollten Sie zum Ausgleich mehr für Ihren Speicher ausgeben. Sie sollten sich auch daran gewöhnen, Ihren vorhandenen Speicherplatz sorgfältiger zu verwalten.

Allgemeine Begriffe

SATA: Diese Legacy-Schnittstelle wurde ursprünglich entwickelt, um Laufwerke mit relativ geringer Bandbreite wie CD-ROM-Laufwerke und mechanische Festplatten mit Ihrem Computer zu verbinden.

Als sich die Geschwindigkeit von SSDs im Laufe der Zeit verbesserte, stießen sie an die Grenzen der SATA III-Schnittstelle – insbesondere auf maximale sequentielle Lese- und Schreibgeschwindigkeiten von etwa 550 bis 600 MB / s. Dieser Engpass führte zur Erstellung einer neuen Schnittstelle, NVMe.

NVMe: Diese moderne Schnittstelle wurde speziell für Hochgeschwindigkeits-Solid-State-Laufwerke entwickelt und basiert auf dem PCIe-Standard, der auch für Grafikkarten, Netzwerkkarten und andere Zusatzkarten verwendet wird. Die größere verfügbare Bandbreite beseitigt den Schnittstellenengpass und ermöglicht es High-End-SSDs, immer höhere Geschwindigkeiten und kürzere Zugriffszeiten zu erreichen.

2,5 Zoll: Dieser Formfaktor ist wahrscheinlich das, was Sie sich vorstellen würden, wenn Sie sich eine SSD vorstellen würden: einen einfachen Metallquader mit einer Größe von 70 x 100 Millimetern und separaten Daten- und Stromkabeln. Die überwiegende Mehrheit der 2,5-Zoll-Laufwerke kann nur über die relativ langsame SATA-Schnittstelle verbunden werden.

M.2: Dieser sehr flache Formfaktor bietet ein viel kleineres Volumen als eine Standard-2,5-Zoll-SSD, sodass diese Laufwerke direkt auf dem Motherboard eines Desktop-Computers oder in einem schlanken Laptop montiert werden können.

Verwirrenderweise können M.2-Laufwerke entweder (langsame) SATA- oder (schnelle) NVMe-Laufwerke sein. Stellen Sie daher sicher, dass Sie wissen, welche Art von Laufwerk Sie kaufen. Während die meisten Motherboard M.2-Steckplätze beide Optionen unterstützen und schnelle NVMe M.2-Laufwerke anschließen können, sind einige nur SATA-Laufwerke. Überprüfen Sie daher vor dem Kauf erneut, welchen Computer Sie unterstützen.

Der einzelne Anschluss von M.2 enthält sowohl Daten als auch Strom. Wenn Sie direkt an das Motherboard anschließen, müssen Sie keine Kabel verlegen.

PCIe: Wenn Sie einen freien PCIe x4- oder x16-Steckplatz auf Ihrem Motherboard haben, können Sie hier eine NVMe-SSD anschließen. Sie können entweder ein M.2-NVMe-Laufwerk zusammen mit einer PCIe-Adapterkarte verwenden oder eine PCIe-NVMe-Zusatzkarte direkt anschließen.

Lese- und Schreibvorgänge: Lesevorgänge beziehen sich auf Daten, die vom Speicher zum Prozessor übertragen werden, damit sie verwendet werden können. Schreibvorgänge sind das Gegenteil, bei denen Daten vom Prozessor an den Speicher gesendet werden, um später darauf zuzugreifen. Das Lesen von Daten ist häufiger als das Schreiben von Daten. Daher sind die Lesegeschwindigkeiten häufig höher als die Schreibgeschwindigkeiten.

Sequentiell oder zufällig: Dies bezieht sich darauf, ob die Daten, die Sie lesen oder schreiben, in einer Reihe zusammengefasst oder über das Laufwerk verteilt sind. Beispielsweise kann ein sequentieller Lesevorgang eine einzelne Videodatei in den Speicher laden, während ein zufälliger Lesevorgang möglicherweise auf mehrere Dateien zugreift, um ein Spiel zu laden.

Dies ist nur eine Vereinfachung, und die meisten Spiele verwenden zum Laden sowohl sequentielle als auch zufällige Lesevorgänge. Im Allgemeinen sind sequentielle Daten einfacher schnell zu lesen und zu schreiben als zufällige Daten.

Treffen Sie Ihre Wahl

Schließlich liegt es an Ihnen, eine SSD Ihrer Wahl auszuwählen. Unsere persönliche Lieblingsauswahl wäre das Mushkin Enhanced Source 500GB, dank seiner fairen Preise und hervorragenden Leistung.

In Wahrheit führt eine SATA-SSD über eine PCI-E-SSD nicht zu einem großen Unterschied beim Spielen. Was Sie jedoch sehen werden, sind enorme Verbesserungen bei der allgemeinen Systemnutzung insgesamt. Wir können eine SSD nicht genug empfehlen, sie ist wirklich eine der größten Systemverbesserungen, die Sie kaufen können.

 

Häufig gestellte Fragen

Welcher SSD-Typ passt am besten zu mir – NVMe oder SATA?

Um diese Frage zu beantworten, müssen Sie herausfinden, wofür Sie das Laufwerk verwenden – entweder für Spiele und normale alltägliche Aufgaben wie das Surfen im Internet oder für intensivere Vorgänge wie das Bearbeiten von 4K-Videos oder das Durchsuchen großer wissenschaftlicher oder technischer Datensätze .

Für Computer, die hauptsächlich zum Spielen von Spielen verwendet werden, deuten unsere Untersuchungen darauf hin, dass sich die Ladezeiten von Spielen nur minimal verbessern lassen, wenn Sie eine Standard-SSD mit SATA-Verbindung gegen ein teureres NVMe-Laufwerk austauschen, selbst wenn die Lese- und Schreibgeschwindigkeit erheblich höher ist .

Wenn der Rest Ihres Systems nicht bereits erstklassig ist, werden Sie wahrscheinlich einen größeren Leistungsunterschied feststellen, wenn Sie auf eine der beste Grafikkartenaktualisieren, anstatt sich für ein superschnelles NVMe-Laufwerk zu entscheiden, das ganz oben in den Benchmark-Charts steht.

Wir empfehlen Ihnen daher, sich unsere Empfehlungen für die besten SSDs mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis auf dem Markt anzusehen, einschließlich Laufwerke einiger weniger bekannter Marken. Diese Laufwerke verwenden größtenteils SATA-Verbindungen, wodurch verhindert wird, dass ihre Leistung einen bestimmten Schwellenwert überschreitet. Sie bieten jedoch die größten Kapazitäten zu den niedrigsten Preisen.

Alle modernen Motherboards unterstützen auch SATA, sodass Sie sich keine Sorgen um die Kompatibilität machen müssen.

Natürlich gibt es auch ein Argument für schnellere NVMe-Laufwerke. Insbesondere Spieler, die ihren Speicher für längere Zeit nicht aktualisieren möchten, oder Kreative, die höchste Leistung benötigen, möchten möglicherweise mehr Geld ausgeben, um ihre Leistung wirklich zu maximieren.

Denken Sie daran, dass nicht alle Motherboards diese schnellen NVMe-Laufwerke sofort unterstützen. Sie benötigen entweder einen M.2-Steckplatz, der NVMe unterstützt, oder einen freien PCIe-Steckplatz.

Welche SSD-Größe brauche ich?

Dank der jüngsten Preissenkungen bei Flash-Speichern sind Solid-State-Laufwerke immer erschwinglicher geworden – obwohl sie pro Gigabyte immer noch weitaus teurer sind als mechanische Festplatten. Wie bei den meisten Dingen gibt es einen Kompromiss bei der Entscheidung, wie groß ein Laufwerk sein soll.

Je kleiner das Laufwerk, desto vorsichtiger müssen Sie mit dem verfügbaren Speicherplatz umgehen – beispielsweise durch Deinstallieren von Spielen, die Sie nicht spielen, und Verschieben von Medien und Downloads auf eine mechanische Festplatte.

Diese Art der Kuration kann schmerzhaft sein, daher ist es sinnvoll, für einen größeren Antrieb zu sparen. Größere Laufwerke sind auch etwas schneller, insbesondere in Bezug auf die Schreibgeschwindigkeit, als ihre Gegenstücke mit kleinerer Kapazität. Wenn Sie sich für ein größeres Laufwerk entscheiden, hält es länger. Da Spiele Texturen und Videos mit höherer Auflösung enthalten, werden sie immer größer.

Was ist also mit bestimmten Kapazitäten? Zum Zeitpunkt des Schreibens ist ein 250-GB-Laufwerk wahrscheinlich ein guter Ausgangspunkt für die meisten Benutzer, da Sie genügend Platz für die Installation von Windows und einigen großen Spielen haben und Platz für Windows-Updates, HD-Downloads usw. haben.

Wenn Sie mehr als ein Dutzend Spiele gleichzeitig installieren möchten oder eine Mediensammlung haben, die Sie nicht auf einem zweiten Laufwerk speichern möchten, ist die Auswahl eines 500-GB- oder 1-TB-Laufwerks sinnvoller. Momentan befinden sich diese 500-GB- und 1-TB-Laufwerke im Sweet Spot für den Preis pro Gig.

Wenn Sie können, sollten Sie sich also auf sie einstellen. 2-TB-SSDs werden auch im Preis immer vernünftiger. Wenn Sie sich an die SATA-Geschwindigkeit halten, können Sie für ein paar hundert euro eine gigantische Menge an Solid-State-Speicher erwerben.

Kann ich eine SSD auf meiner PS4 oder Xbox One installieren, um die Ladegeschwindigkeit zu verbessern?

Ja! Auf der PS4 und PS4 Pro können Sie das interne Laufwerk des Systems durch eine SSD ersetzen, während auf der Xbox One und der PS4 Pro eine externe SSD über USB 3.0 angeschlossen werden kann. Unsere Untersuchungen zur Verbesserung der Ladezeit von Spielen mit PS4 , PS4 Pro und Xbox One finden Sie hier .

Für ein internes Upgrade der PS4 und PS4 Pro empfehlen wir eine preisgünstige 2,5-Zoll-SSD, wie die oben hervorgehobene Crucial MX500 . Wenn Sie sich für einen externen Speicher entscheiden, empfehlen wir, die oben hervorgehobene tragbare SSD oder eine der anderen von uns empfohlenen SSDs mit einem passenden Gehäuse (z. B. ein 2,5-Zoll-USB-Gehäuse für eine 2,5-Zoll-SATA-SSD) zu verwenden.

Laufen Spiele auf SSD besser?

Obwohl eine SSD ist Ihnen eine höhere Framerate in Ihrem Liebling nicht gehen zu geben , Spielen , wird es Spieler einen Vorteil gegenüber herkömmlichen Festplatten bieten. Und das ist in Boot-Zeiten. Spiele , die auf einer SSD installiert sind, werden normalerweise schneller gestartet als Spiele , die auf einer herkömmlichen Festplatte installiert sind.

Reicht 1 TB SSD für Spiele aus?

Wenn Sie ein Spieler sind und einige Spiele auf SSDs installieren möchten, um die Lesezeiten zu verkürzen, benötigen Sie möglicherweise eine SSD mit einer Kapazität von mindestens 500 GB. … Wenn das Budget angemessen ist, ist ein Festkörper mit großer Kapazität wie 1 TB SSD eine gute Wahl.

zusammenhängende Posts